Webinar

Erstellung von Legasthenie-Gutachten durch Therapeuten für Schule und Jugendhilfe

Webinar-Aufzeichnung
durch Therapeuten für Schule und Jugendhilfe

Webinar

Erstellung von Legasthenie-Gutachten durch Therapeuten für Schule und Jugendhilfe

Webinar-Aufzeichnung
durch Therapeuten für Schule und Jugendhilfe
44,00 €
Auf Lager
Art.-Nr.
5100.80
Unser Webshop richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden. Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten. Bitte loggen Sie sich ein, um dieses Produkt in Ihren Warenkorb zu legen.
Anwendungsbereich
Legasthenie-Begutachtung im Kontext von Schule und Jugendhilfe
Anwendungsgruppe
Kinder, Jugendliche
Berufsgruppe
PsychiaterInnen, Psychotherapeuten, SchulpsychologInnen, KinderärztInnen

Hinweis: Nach Erwerb dieses Produkts erhalten Sie einen Link zur Webinar-Aufzeichnung.

Das Webinar bietet eine Einführung in die Legasthenie-Begutachtung im Kontext von Schule und Jugendhilfe gemäß Multiaxialem Klassifikationsschema (MAS) nach ICD-10.

Anhand der sechs Achsen des MAS werden im ersten Teil diagnostische Vorgehensweise und klassifikatorische Einordnung dreier nach Achse II MAS genannten "umschriebenen Entwicklungsstörungen" 1. Lese- und Rechtschreibstörung (F81.0), 2. isolierte Rechtschreibstörung (F81.1) sowie 3. isolierte Lesestörung (die bislang nicht in die ICD-Klassifikation aufgenommen wurde) dargestellt und mit den Webinar-TeilnehmerInnen diskutiert. Auf dieser Grundlage werden im zweiten Teil des Webinars die Grundsätze zur Erstellung von Legasthenie-Gutachten für Schule und Jugendhilfe besprochen.

Der Webinar-Leiter bringt eine langjährige Erfahrung in der Erstellung von Legasthenie-Gutachten aus der Klinik und ambulanten Praxis in die Veranstaltung ein.

Zeitumfang: 1,5 Stunden

Didaktik: Vortrag, Diskussion

Zielgruppe: Kinder- und JugendpsychiaterInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, Psychologische PsychotherapeutInnen, SchulpsychologInnen, Kinderärzte

Der Kurs erfordert keine Kenntnisse über das Verfahren.


Die Inhalte im Einzelnen:

  • Multiaxiales Klassifikationsschema (MAS) nach ICD-10
  • Überblick über unterschiedliche diagnostische Methoden in Theorie und Praxis
  • Umschriebene Entwicklungsstörungen nach MAS Achse II
  • Diagnostik und Klassifikation von drei Teilleistungsstörungen
  • Leitlinien zur Erstellung von Legasthenie-Gutachten


Die Fallbeispiele stammen aus der Praxis des Referenten und/oder können von den Webinarteilnehmern im Vorfeld eingereicht werden.

Referent: Dr. Peter Pohl, Diplom-Psychologe