Solidarität mit der ukrainischen Bevölkerung. Klinische Fragebögen in ukrainischer und russischer Sprache erhältlich. Erfahren Sie mehr.

D-KEFS | Twenty Questions Test

DC Delis E. Kaplan & JH Kramer
X

Charakteristika

Berufsgruppe PsychologInnen, PsychiaterInnen, PsychotherapeutInnen, NeuropsychologInnen, SonderpädagogInnen
Alter 8;0 bis 89;0 Jahre
Anwendungsbereich Test zur Untersuchung höherer kognitiver Funktionen
Anwendungsgruppe Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Anwendungsbereich

Das Delis-Kaplan Executive Function System (DKEFS) ist ein flexibles,standardisiertes System individuell durchgeführter Einzeltests zur Untersuchung  höherer kognitiver Funktionen bei Kindern und Erwachsenen im Alter von 8 bis 89 Jahren. Diese kognitiven Fähigkeiten werden auch als Exekutivfunktionen bezeichnet, da sie auf die grundlegenderen oder primären kognitiven Fähigkeiten eines Individuums, wie Aufmerksamkeit, Sprache und Wahrnehmung, zurückgreifen, um auf dieser Basis höhere Ebenen des kreativen und abstrakten Denkens zu generieren.


Das Verfahren

Anhand eines spielerischen Aufgabenformats werden bei diesem Frage-Antwort-Test u. a. Kategorisierungs- und Konzeptbildungsfähigkeiten und die Fähigkeit zur Berücksichtigung von Feedback erfasst. Durch das Stellen möglichst geschickter, kategorienbezogener Fragen soll die Testperson auf effiziente Weise herausfinden, welchen der 30 abgebildeten Gegenstände der Testleiter ausgewählt hat. Nebenbei können eventuelle Defizite wie Gedächtnisschwierigkeiten oder perseverierende Tendenzen beobachtet werden. Eine Alternativform ermöglicht eine Testwiederholung ohne den Einfluss von Erinnerungseffekten.


Gütekriterien

Die Reliabilitäten (interne Konsistenz) der einzelnen Tests befinden sich für die meisten Werte und Altersgruppen im moderaten bis hohen Bereich. 

Zum Nachweis der faktoriellen und kriteriumsbezogenen Validität liegen Interkorrelationsstudien sowie Korrelationsstudien mit dem California Verbal Learning Test II (CVLT-II) und dem Wisconsin Card Sorting Test (WCST) vor. Die klinische Validität wurde in verschiedenen Studien mit unterschiedlichen Populationen untersucht. Die Manuale der Einzeltests beinhalten ausführliche Informationen zu diesen Untersuchungen.


Normen

Das D–KEFS wurde anhand einer repräsentativen Gesamtstichprobe von 1750 in den USA lebenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in 16 Altersbändern normiert. Die Normen eignen sich auch für die Verwendung im deutschsprachigen Raum, da es sich bei den deutschen Adaptationen um Testinstrumente mit nonverbalen oder direkt in andere Sprachen übertragbaren verbalen Inhalten handelt, wodurch der Einfluss unterschiedlicher kultureller und sprachlicher Hintergründe auf die Testleistung minimiert wird. 

Charakteristika und Vorzüge

  • Weiterentwicklung bekannter, bewährter Testinstrumente mit zusätzlichen Anforderungen an die Testperson und erweiterten diagnostischen Möglichkeiten. 
  • Standardisierte Durchführung, Auswertung und Interpretation. 
  • Geringe Durchführungsdauer der einzelnen Tests. 
  • Flexible Anwendung einzelner oder mehrerer Tests des D–KEFS. 
  • Flexibler Auswertungsumfang durch primäre und optionale Ergebniswerte. 
  • Erhöhter Erkenntnisgewinn durch isolierte Betrachtung basaler Fähigkeiten, Kombination aus leistungs- und prozessorientierten Ergebniswerten sowie durch kombinierte Werte und Kontrastwerte. 
  • Hohe Sensitivität auch bei geringfügigen kognitiven Defiziten. 
Unser Webshop richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden. Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten. Bitte loggen Sie sich ein, um dieses Produkt in Ihren Warenkorb zu legen.

Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname Nettopreis
D-KEFS | Twenty Questions Test – Gesamtsatz
Art.-Nr. 4021.40
220,50 €
D-KEFS | Twenty Questions Test – Manual
Art.-Nr. 4021.41
90,00 €
D-KEFS | Twenty Questions Test – Protokollbogen A
Art.-Nr. 4021.42
60,00 €
D-KEFS | Twenty Questions Test – Protokollbogen B
Art.-Nr. 4021.43
60,00 €
D-KEFS | Twenty Questions Test – Stimuluskarte 1
Art.-Nr. 4021.44
35,00 €