Allgemeine Geschäftsbedingungen für Q-global und Q-interactive

§ 1 Allgemeines

Der Zugang zu den Plattformen Q-global und Q-interactive und die Durchführung von Testverfahren über diese Plattformen erfolgt über die Pearson Deutschland GmbH (nachfolgend "Pearson") auf Grundlage dieser Geschäfts- und Lizenzbedingungen. Pearson bietet seine Leistungen ausschließlich Unternehmern im Sinne des § 1 Abs. 2 dieser Geschäftsbedingungen an. Die Überlassung von Leistungen jeder Art an Privatpersonen (Verbraucher) ist ausgeschlossen. Mit Aufgabe einer Bestellung bestätigt der Kunde, dass er als Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen handelt. Bei Bestellungen über den Online-Shop unter www.pearsonclinical.de gelten die AGB des Online-Shops (Allgemeiner Teil) ergänzend.

 

§ 2 Vertragsgegenstand

(1) Pearson ermöglicht dem Kunden nach der Bestellung eines Q-global oder Q-interactive Zugangs die Einrichtung eines zeitlich befristeten Nutzerkontos ("Scoring-Abonnement"), die über den Kundendienst erfolgt. Der Kunde hat zudem die Möglichkeit, psychologische Testverfahren für jeweils anzulegende Testpersonen online über die Q-global/Q-interactive Plattform durchzuführen ("Einzeldurchführung"). Die Einzeldurchführungen sind nicht Bestandteil des Scoring-Abonnements und durch den Kunden gesondert zu erwerben.

(2) Soweit der Kunde im Rahmen seines Scoring-Abonnements weiteren, zur Behandlung oder Betreuung von Testpersonen angestellten oder freiberuflichen Mitarbeitern eigene Zugänge zu Q-global oder Q-interactive einrichtet, müssen diese Mitarbeiter über den Inhalt dieser Nutzungsbedingungen und die damit verbundenen Verpflichtungen in Kenntnis gesetzt werden. Der Kunde sowie alle berechtigten Mitarbeiter des Kunden sind verpflichtet, vor der Durchführung von Testverfahren eine schriftliche, ausdrückliche datenschutzrechtliche Erklärung der Testperson einzuholen, mit der in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten zum Zweck des durchzuführenden Tests eingewilligt wird. Der Kunde ist verpflichtet, diese Erklärung zu archivieren.

(3) Die Testverfahren können bei Q-global von der Testperson entweder über den Q-global Zugang des Kunden oder nach Übermittlung eines per E-Mail versendeten Links auch selbständig über einen eigenen Q-global Zugang ausgefüllt werden. Zudem ist die manuelle Übertragung von Testergebnissen aus Papier-Bleistift Testverfahren in die Q-global Plattform möglich.

(4) Bei Q-interactive kann der Kunde auf der Website "Central" Testpersonen und Tests anlegen und die Testergebnisse auswerten. Die Durchführung der Tests erfolgt auf zwei iPads über die Software Q-interactive Assess, die vom Kunden installiert werden muss. Die hierfür benötigten iPads sind nicht Gegenstand dieses Vertrages und sind vom Kunden gegebenenfalls gesondert zu erwerben. Auf den iPads muss die Software Q-interactive Assess installiert werden. Die Nutzung der Software Q-interactive Assess unterliegt eigenen Lizenzbedingungen, denen der Kunde bei der Installation aus dem App Store zustimmen muss.

(5) Nach Abschluss der jeweiligen Q-global/Q-interactive Einzeldurchführung werden dem Kunden auf Grundlage der übermittelten Daten testspezifische Ergebnisberichte, einschließlich Profil- und Interpretationsberichte (im Folgenden „Reports“ genannt), zur Ansicht und zum Download zur Verfügung gestellt.

(6) Die Art der angebotenen Reports wird für jeden Test gesondert angegeben und richtet sich nach der jeweiligen Produktbeschreibung.

(7) Reports können im Falle des Produkts Q-global auch nach manueller Übertragung von Testergebnissen gemäß Absatz 3 zur Ansicht und zum Download zur Verfügung gestellt werden. Diese Leistung ist Bestandteil des Scoring-Abonnements und in den insoweit entrichteten Nutzungsgebühren enthalten.

 

§ 3 Nutzungsrechte

(1) Pearson räumt dem Kunden an den digitalen Testmaterialien (z.B. Test-Items), die für die Einzeldurchführungen benötigt werden, für die Laufzeit des Scoring-Abonnements ein nicht ausschließliches, nicht unterlizensierbares, räumlich uneingeschränktes Nutzungsrecht ein. Der Kunde darf die Testmaterialien ganz oder in Teilen ohne Einwilligung Pearsons nicht vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich zugänglich machen. Jede Nutzung der Testmaterialien außerhalb der Q-global Plattform ist untersagt.

(2) Der Kunde darf Teile der Reports zeitlich und räumlich unbeschränkt vervielfältigen und verbreiten, die sich auf die Mindestmenge an Text beschränken, die notwendig ist, um die signifikanten Hauptschlussfolgerungen des Kunden unmissverständlich darzustellen, die gemäß den im Berufsfeld des Kunden herrschenden Zitierungsnormen (sofern vorhanden) in eine schriftliche Beurteilung der Testperson aufgenommen werden. Er darf jedoch unter keinen Umständen den Text oder das Bild eines Test-Items bzw. einer Test-Frage oder sonstige Testmaterialien kopieren oder reproduzieren. Anpassungen, Modifizierungen und Übersetzungen dürfen nicht vorgenommen bzw. angefertigt werden, ohne zuvor eine schriftliche Erlaubnis von Pearson dazu eingeholt zu haben.

(3) Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Zugangsdaten für die Plattformen Q-global bzw. Q-Interactive oder die erworbenen Einzeldurchführungen unberechtigten Dritten zur Verfügung zu stellen oder auf sonstige Weise die unberechtigte Inanspruchnahme der Leistungen Pearsons zu ermöglichen. Dritte sind nicht Angestellte des Kunden oder freie Mitarbeiter, die bestimmungsgemäß und im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen über einen eigenen Q-global oder Q-interactive Zugang verfügen. Pearson weist im Übrigen ausdrücklich darauf hin, dass die unberechtigte Überlassung der Q-global oder Q-interactive Zugangsdaten die rechtswidrige Einsicht in besonders geschützte personenbezogene Daten ermöglicht und eine Datenschutzverletzung nach sich ziehen würde, die durch die zuständige Aufsichtsbehörde mit hohen Bußgeldern verfolgt werden kann.

 

§ 4 Vertragsschluss 

(1) Die Angebote Pearsons sind freibleibend und unverbindlich.

(2) Die Bestellung eines Q-global Scoring-Abonnements/eines Q-interactive Zuganges und/oder von Q-global/Q-interactive Einzeldurchführungen kann über den Online-Shop unter www.pearsonclinical.de  oder über den Kundenservice per E-Mail, Webformular, Fax oder telefonisch erfolgen. Eine telefonische Erstbestellung ist ausgeschlossen. Die Bestellung über den Online-Shop, das Webformular, per E-Mail oder per Fax stellt ein verbindliches Angebot an Pearson auf Abschluss eines Vertrages über die bestellte/n Leistung/en dar.

(3) Bei einer Bestellung über den Online-Shop wird Pearson den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Mit Zugang der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande. Bei einer Bestellung per E-Mail, Webformular oder Fax kommt der Vertrag mit dem Empfang der Q-global/Q-interactive Zugangsdaten zustande.

(4) Pearson ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang anzunehmen. Einer Annahme kommt es gleich, wenn Pearson innerhalb dieser Frist die bestellten Dienstleistungen zur Verfügung stellt

(5) Sofern der Kunde auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von Pearson gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt.

(6) Die Lizenz gilt zunächst für ein Jahr/drei Jahre/fünf Jahre und verlängert sich jeweils um ein Jahr/drei Jahre/fünf Jahre, sofern sie nicht bis zu zwei Monate vor Ablauf des Lizenzzeitraums in Textform (Brief, E-Mail, Fax) gekündigt wird.

 

§ 5 Datenschutz

(1) Die für die Einzeldurchführungen und das Scoring-Abonnement zu übermittelnden Daten sind teilweise sensible Daten im Sinne des § 3 Abs. 9 BDSG bzw. besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung. An Stelle von Klarnamen der Testpersonen sind daher unbedingt pseudonyme ID-Nummern oder Codes anzugeben, die dem Kunden eine Zuordnung der Testergebnisse zur Testperson ermöglichen.

(2) Dem Kunden ist bekannt, dass die Erhebung, Speicherung und Weiterleitung dieser Daten nur auf Grundlage einer ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung erfolgen darf. Der Kunde ist verpflichtet und garantiert, vor der Nutzung der Einzeldurchführung oder der manuellen Übertragung von Testdaten auf die Q-global Plattform eine rechtswirksame Einwilligung der Testperson einzuholen und diese zu dokumentieren.

(3) Die Übermittlung der Daten an die Plattformen Q-global/Q-interactive erfolgt aufgrund einer Vereinbarung über die Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG. Pearson und der Kunde treffen zu diesem Zweck eine gesonderte Vereinbarung, die ergänzend zu diesen Nutzungsbedingungen gilt.

(4) Für den Umgang von Pearson mit personenbezogenen Daten gilt im Übrigen die Datenschutzrichtlinie für die jeweilige Plattform Q-global/Q-interactive sowie im Falle der Bestellung über den Online-Shop die unter www.pearsonclinical.de abrufbare Datenschutzrichtlinie.