Entwicklungsdiagnostik mit dem BOT-2

Präsenz-Seminar
X

Charakteristika

Berufsgruppe PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, SonderpädagogInnen, Physio-/ErgotherapeutInnen
Alter 4;0 bis 14;11 Jahre
Anwendungsbereich Testverfahren zur Erfassung fein- und grobmotorischer Fähigkeiten
Anwendungsgruppe Kinder
Punkte 10

Der Bruininks-Oseretsky Test of Motor Proficiency - Second Edition (BOT-2) ist ein standardisiertes, normreferenziertes Testverfahren zur Messung der motorischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen. In englischsprachigen Ländern ist er bereits seit vielen Jahren etabliert und wird zur Diagnostik, Therapieplanung und Evaluation in der Praxis und Forschung eingesetzt. Aufgrund seiner Evidenz wird der BOT-2 in der aktuellen Leitlinie für Kinder mit umschriebenen Entwicklungsstörungen motorischer Funktionen (UEMF) empfohlen. 


Da das Testverfahren bisher jedoch ausschließlich in Englisch, mit amerikanischen Normen erhältlich war, hat das Kinderzentrum Maulbronn in den Jahren 2011 bis 2014 die deutsche Adaptation und Normierung des BOT-2 übernommen. Dabei wurden Normdaten von über 1.000 Kindern und Jugendlichen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhoben. 

Die Referentin hat als Studienkoordinatorin den gesamten Prozess der deutschsprachigen Adaptation und Normierung des BOT-2 begleitet. Sie vermittelt innerhalb dieses Kurses die Hintergründe des Testverfahrens und spricht über die Änderungen sowie Anpassungen innerhalb der deutschsprachigen Version. Darüber hinaus erlernen die TeilnehmerInnen die Anwendung des BOT-2 für die eigene Praxis, wobei die Stärken und Schwächen des Testverfahrens anhand von praktischen Beispielen erläutert werden.

Der Kurs erfordert keine Vorkenntnisse zum Verfahren. 
Basiskenntnisse in psychologischer Diagnostik ist erwünscht.



Kursgebühr: 159,66 Euro (netto) / 190,00 Euro (brutto)

Fortbildungspunkte: 10


Uhrzeiten
:
 9:00 bis 17:30 Uhr

Ort: Infos zum Veranstaltungsort finden Sie hier >>

Didaktik: Vortrag, Diskussion, Übung

Berufsgruppe
: Psychologen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Psychiater, Sonderpädagogen sowie Physio-/Ergotherapeuten

Inhalte im Einzelnen:

  Theoretische Grundlagen des Testverfahrens

  Unterschiede zwischen der deutschen und englischsprachigen BOT-2

  Durchführungsbezogene Aspekte

  Auswertung und Interpretation

  Exemplarische Erprobung der Testdurchführung


Literatur
Bruininks, B. D.; Bruininks, R. H. (2014). Bruininks-Oseretsky Test der motorischen Fähigkeiten - Zweite Ausgabe (BOT-2) - Deutsche Adaptation. Hg. von R. Blank, E. Jenetzky und S. Vinçon. Frankfurt: Pearson Assessment.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet:
  • Umfangreiche Seminarunterlagen
  • Schreibunterlagen
  • Heiß- und Kaltgetränke während des gesamten Seminartages
  • warmes Mittagessen
  • Teilnahmezertifikat


Anmeldeschluss
: jeweils 14 Tage vor Seminartermin

Neben unseren ortsgebundenen Seminaren haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Kurse in Form einer Inhouse Schulung für Ihre Institution zu buchen. Dies spart Reisezeit sowie Reisekosten und der Inhalt wird auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Fragestellungen zugeschnitten. 


Haben Sie Interesse an einer Inhouse Schulung? 

1. Bitte füllen Sie dieses Formular aus.

2. Im Nachgang kalkulieren wir den Aufwand der geplanten Schulung abhängig von den Gegebenheiten und senden Ihnen ein individuelles unverbindliches Angebot per E-Mail zu.

Formular ausfüllen und unverbindliches Angebot erhalten >>