BDI-FS | Beck-Depressions-Inventar - Fast Screen

A. T. Beck, R. A. Steer, G. K. Brown; Deutsche Adaptation: S. Kliem, E. Brähler, 2013
X

Charakteristika

Durchführungsdauer unter 5 Minuten
Berufsgruppe PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, PsychiaterInnen, NeurologInnen
Alter ab 14 Jahre
Anwendungsbereich Depressionsscreening im medizinischen Kontext nach DSM-IV und DSM-5
Anwendungsgruppe Jugendliche und Erwachsene

Anwendungsbereich

Das Beck-Depressions-Inventar - FastScreen kann zur Erfassung der nicht somatischen Symptome einer Major Depression nach DSM-IV und DSM-5 bei Jugendlichen und Erwachsenen eingesetzt werden.

>> BDI-FS Manual (PDF)

>> BDI-FS Flyer (PDF)


Das Verfahren

Das BDI-FS misst die Schwere der Depression entsprechend der nicht-somatischen Kriterien für die Diagnose einer Major Depression nach DSM-IV und DSM-5. Grundlegend für die Entwicklung des Tests war die Überlegung, dass die Einbeziehung von Items zu somatischen Beschwerden und Leistungsfähigkeit im BDI-II zu einer fälschlichen Erhöhung der Prävalenz von Depressionen bei Patienten mit medizinischen Problemen führt. Neben der Verwendung des BDI-FS in Patientengruppen mit gemischten medizinischen Grunderkrankungen wurde das Verfahren mittlerweile auch für Patientengruppen mit spezifischen Erkrankungsbildern (z. B. Patienten mit Multiple Sklerose, Patienten mit Kopf- und Halskrebs, Patienten mit (chronischen) Schmerzen, Patienten mit Suchterkrankungen, HIV-Patienten sowie Patienten aus dem geriatrischen und pädiatrischen Kontext mit diversen medizinische Erkrankungen) erfolgreich implementiert.

Gütekriterien

Die Zuverlässigkeit des BDI-FS wurde anhand der internen Konsistenz (Cronbachs α) bestimmt. Insgesamt konnten sowohl für die Gesamtstichprobe (a = .84) als auch getrennt nach dem Geschlecht (Männer: a = .85; Frauen: a = .83) zufriedenstellende Ergebnisse ermittelt werden.

Für das Verfahren wurde die konvergente Validität mit einem Depressionsinventar, dem PHQ-9, bestimmt (r = .67, p <.001). Die diskriminante Validität (mit einem Inventar zur Erfassung körperliche Symptome und einem Angstinventar) des BDI-FS kann als zufriedenstellend eingestuft werden.


Normen

Es liegen Prozentrangnormen für eine repräsentative Stichprobe der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland vor (N = 2.467).

Charakteristika und Vorzüge

  • Fragebogen mit 7 Aussagengruppen.
  • Repräsentative und umfassende Normierung für Deutschland (N = 2467).
  • Attraktive, einfach handhabbare Testmaterialien.
  • Umfasst lediglich 7 Items, die Bearbeitungs- und Auswertungszeit liegen durchschnittlich unter 5 Minuten.
Unser Webshop richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden. Die angegebenen Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten. Bitte loggen Sie sich ein, um dieses Produkt in Ihren Warenkorb zu legen.

Gruppiert Produkte - Artikel
Produktname Nettopreis
BDI-FS - Gesamtsatz
76,00 €
BDI-FS - Manual
35,50 €
BDI-FS - Testbogen
46,00 €