Raven's 2 Progressive Matrices - Erscheint Ende 2019

Das ist neu bei den Raven's 2:

  • Aktuelle Normstichprobe
  • Verschmelzung der renommierten Verfahren APMCPM und SPM
  • Sprachfreier und kulturunabhängiger Testinhalt: geeignet für Testpersonen mit Hör- und Sprachstörungen oder mit einem anderen muttersprachlichen Hintergrund
  • Ansprechende Gestaltung dank farbiger Elemente
  • Stimulusbuch zur Abdeckung des unter- bis überdurchschnittlichen Leistungsbereichs
  • Einsatz in der Schullaufbahnberatung, in der klinischen Diagnostik und Eignungsdiagnostik
  • Digitale Durchführung auf der Plattform Q-global möglich

Raven's 2 Progressive Matrices - Erscheint Ende 2019

Das ist neu bei den Raven's 2:

  • Aktuelle Normstichprobe
  • Verschmelzung der renommierten Verfahren APMCPM und SPM
  • Sprachfreier und kulturunabhängiger Testinhalt: geeignet für Testpersonen mit Hör- und Sprachstörungen oder mit einem anderen muttersprachlichen Hintergrund
  • Ansprechende Gestaltung dank farbiger Elemente
  • Stimulusbuch zur Abdeckung des unter- bis überdurchschnittlichen Leistungsbereichs
  • Einsatz in der Schullaufbahnberatung, in der klinischen Diagnostik und Eignungsdiagnostik
  • Digitale Durchführung auf der Plattform Q-global möglich
Anwendungsbereich
Intelligenztestverfahren zur nonverbalen Beurteilung von kognitiven Fähigkeiten
Veröffentlichung
Ende 2019
Anwendungsgruppe
Kinder, Jugendliche, Erwachsene
Alter
4;0 bis 69;11 Jahre
Berufsgruppe
PsychologInnen, NeurologInnen, NeuropsychologInnen, PsychotherapeutInnen, SonderpädagogInnen, PersonalerInnen

Raven's 2 – erscheint Ende 2019!


Möchten Sie benachrichtigt werden, sobald das Testverfahren erhältlich ist?
 

Tragen Sie sich in diese Liste ein und erhalten Sie eine E-Mail von uns >>



Anwendungsbereich

Die Raven’s Progressive Matrices 2, Clinical Edition (Raven’s 2) sind ein Verfahren zur Messung kognitiver Fähigkeiten mit nonverbalen Testinhalten. Sie sind zum Einsatz im Altersbereich von 4;0 bis 69;11 Jahren geeignet und liefern zur Einordnung der Testergebnisse alterskorrigierte Normwerte wie auch Prozentränge und Konfidenzintervalle.

 

Das Verfahren

Bei den Raven’s 2 sind Testdurchführungen in Papierform oder digital über die Plattform Q-global möglich. Die Testung mit der Papierform erfolgt mithilfe eines Stimulusbuchs. Digitale Testungen werden mithilfe einer Itembank erstellt, sodass Übungseffekte abgeschwächt werden und die Überschneidung von Testinhalten bei verschiedenen Testpersonen begrenzt wird.

Für die Papierform wie auch die digitale Testung werden aktualisierte und farbige Items verwendet.

Ravens'2 Intelligenztestverfahren Übungsaufgabe                   Ravens'2 Intelligenztestverfahren Übungsaufgabe 2
Beispielaufgaben - Copyright © 2017 Pearson Education Inc.

Charakteristika und Vorzüge

  • Auch für die Anwendung bei Personen mit geringen Sprachfertigkeiten oder mit Beeinträchtigungen im Bereich der Kommunikation geeignet.
  • Decken einen großen Schwierigkeitsbereich ab und können damit zur Identifizierung von intellektueller Beeinträchtigung und Hochbegabung beitragen.
  • Einzel- und Gruppentestung möglich.
  • Bei digitaler Testdurchführung auf Q-global ist eine automatische Auswertung und Berichtgenerierung möglich.