Tipps & Tricks: Testmaterialien richtig desinfizieren

Blogartikel Desinfektion

Nicht nur in Krisenzeiten, wie aktuell in der Corona-Krise, ist es wichtig, Testmaterialien ständig zu reinigen und desinfizieren, um Bakterien und Viren aller Art zu beseitigen und keinen Nährboden zur Ausbreitung zu bieten. Testmaterialien wie beispielsweise Stimulusbücher, Stifte oder Würfel werden bei jeder Testung von den Testpersonen und vom Testleiter berührt, wobei sich allerhand Bakterien und Viren übertragen und auf den Materialien sammeln können. Dies betrifft nicht nur die papierbasierten Materialien. Auch die iPads bei der digitalen Testung sollten regelmäßig gereinigt und von Rückständen befreit werden.

Aus diesem Grund haben wir Ihnen einige praktische Tipps und Tricks zusammengestellt, wie Sie die Testmaterialien möglichst sauber halten und eine sichere Testsituation gewährleisten:

  • Legen Sie eine Trennlinie zwischen die Testperson und das Stimulusbuch, um eine klare Abgrenzung zu schaffen.
  • Legen Sie eine transparente Folie über die Seiten des Stimulusbuchs.
  • Ermutigen Sie die Testperson, auf die Antworten im Stimulusbuch zu deuten, anstatt sie zu berühren.
  • Ermutigen Sie Testpersonen ohne Sprachschwierigkeiten ihre Antworten verbal auszudrücken, statt mit dem Finger zu deuten.
  • Geben Sie der Testperson einen desinfizierten Stift, mit dem die Testperson auf die Antwort zeigen soll:

- Kinder können dieses Werkzeug als „Zauberstab“ betrachten.
- Sie können sich eine Palette von bunten Stiften anschaffen, aus denen sich das Kind seine Lieblingsfarbe zur Testung aussuchen darf. Danach kann das Kind den Stift mit nach Hause nehmen.
- Die Seiten sollen stets vom Testleiter umgeblättert werden.

  • Erwachsenen Testpersonen können einen Laserpointer, anstatt die Finger zu nutzen, um auf die Antwort zu zeigen.
  • Desinfizieren Sie Stimulusbücher, Würfel etc. sorgfältig vor und nach dem Testen, bevor Sie sie zurück in die Tasche legen und lassen Sie die Testpersonen – wenn möglich – vor und nach Gebrauch die Hände waschen. Berühren Sie die Materialien nach der Desinfektion auch nicht mehr.
  • Sollten Sie Latexhandschuhe verwenden, stellen Sie sicher, dass die Testperson keine Latexallergie haben. Stellen Sie auch sicher, dass durch den Gebrauch gewährleistet ist, dass die motorische Fähigkeit nicht beeinträchtigt ist und zu schlechteren Ergebnissen führt.
  • Nehmen Sie sich zwei Plastikbeuten mit Verschluss zur Hand und beschriften Sie diese mit „sauber“ und „dreckig“, um sie richtig einsortieren und später unterscheiden zu können.
  • Sprühen Sie nach Möglichkeit die Stimlusbücher mit Desinfektionsmittel ein. Lassen Sie sie trocknen oder lassen Sie sie in einem Ordner mit der Bezeichnung „dreckig“ liegen.
  • Die iPads können Sie nach jedem Gebrauch ganz einfach mit Desinfektionsmittel oder Desinfektionstüchern säubern, da es hier zu einer ständigen Berührung der Oberfläche kommt.


Wir hoffen, dass einige dieser Ideen für Sie hilfreich sind und sie weiterhin bedenkenlos Paper & Pencil Testungen durchführen können. Die Empfehlungen gelten nicht nur in Corona-Zeiten, sondern können jederzeit angewendet werden.

Blogartikel Desinfektion Tipps herunterladen (PDF) >>


Bevorzugen Sie es, digital mit Sicherheitsabstand zu testen?

Dann informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten, kontaktlos mit Sicherheitsabstand zu testen >>