BAYLEY-III

Über BAYLEY-III

Die Bayley Scales of Infant Development (BAYLEY-III) sind ein Individualtest zur Untersuchung des Entwicklungsniveaus von Kindern im Alter von 1 bis 42 Monaten. Beurteilt werden das aktuelle kognitive, sprachliche und motorische Funktionsniveau. Das Verfahren hat sich vor allem bei der Überprüfung von Entwicklungsverzögerungen und der Planung gezielter Frühförderung als internationaler Standard bewährt und liegt nunmehr in seiner dritten Version vor.

Folgende fünf Skalen werden mit der deutschen Bayley-III erfasst: - Kognition - Sprache rezeptiv - Sprache expressiv - Motorik fein - Motorik grob Bei den Bayley-III sind die Aufgaben, deren Schwierigkeit kontinuierlich ansteigt, bei jedem der fünf Untertests in einer vorgegebenen Reihenfolge dem Kind vorzugeben. Altersbezogene Startpunkte, Umkehr- und Ausstiegsregeln helfen den Entwicklungsstand des Kindes umfassend und ökonomisch zu erheben. Der Untersucher kann die Reihenfolge der Untertests nach den Bedürfnissen des Kindes und gemäß der Testsituation frei wählen.

Zum Pearson Newsletter anmelden und 10 Euro Gutschein sichern!

Melden Sie sich jetzt zum wöchentlichen Newsletter an und freuen Sie sich auf Fachbeiträge zu diagnostischen Themen, Informationen zu Neuerscheinungen, Angebote und Aktionen, Einladungen zu Events, Rabatte und Gewinnspiele und Informationen aus dem Seminarprogramm der Pearson Akademie.